Me & Amber Loupine

amberloupine

 

Amber Loupine begleitet mich inzwischen seit über 10 Jahren und vielleicht gerade weil ich diese zwei Worte nach Abschluss des Studiums aus meiner Fantasie gegriffen und verbunden habe, inspirieren sie mich durch ihre abstrakte, raumgebende Präsenz. Ihre Klangfarbe und ihre typografische Outline sind Teil meiner Identität als Designerin geworden und das formgebende Licht in den Zeichnungen meines Lebens.

Vielleicht fragen Sie sich, weshalb sich auf meiner Seite die Themen Gesundheit und Kreativität vermischen – nun, ich bin ein Mensch und das eine kann in mir unmöglich ohne das andere sein. Ich schätze es sehr am aktuellen Zeitgeist, dass wir ermutigt werden, uns als „Gesamtkunstwerk“ mit unseren vielfältigen Gaben und Kompetenzen in die Gesellschaft einzubringen.
Wertvoll ist immer, was wir auf unsere Weise ineinander erkennen und wie aufmerksam wir uns selbst im Spiegel des Gegenübers begegnen. Ich tue dies am besten in den o.g. Bereichen: Design gestaltet den Lebensraum so, dass er uns ästhetisch angenehm ist. Gesundheit ist die Basis, um überhaupt „Leben in den Raum zu bringen“ und ihn mit guter Energie zu bereichern.

Ein poetischer Hinweis ist mir dabei besonders lieb geworden und ich versuche, ihn stets zu achten:

„Wer die Seele eines Menschen berührt, betritt heiligen Boden.“   Novalis