Explore

Pure Writing . Soulfood

  • Pure Writing . Soulfood

    It’s been a while

    Mein Stift tastet sich über das grobe Papier und bringt skizzenhaft die knorrige Treibholzwurzel, die ich mir als Objekt ausgesucht habe, in die Zweidimensionalität. Mehr als zehn Jahre lang habe ich das Holzkästchen mit…

  • Pure Writing . Soulfood

    Frühling

    Kleine Wasser ändern die Betonung. Zärtlichkeiten, ungenau, greifen nach der Erde aus dem Raum. Wege gehen weit ins Land und zeigen’s. Unvermutet siehst du seines Steigens Ausdruck in dem leeren Baum. Aus „Vorfrühling“ von R. M. Rilke…

  • Pure Writing . Soulfood

    Wie Sand am Himmel

    Wochenlang hatte es nicht geregnet. Schatten, Konturen, die Abgründe und Höhen der Landschaft zerschmolzen zu einem wie aus Lehm gebrannten Abbild eines uralten Gedankens. Keine Farbe wagte es, den sandigen Frieden zu durchbrechen, den…

  • Pure Writing . Soulfood

    Die Reise

    Es war einer der ersten, besonders kalten Oktobertage, als mich ein sonderbares Geräusch von der Arbeit aufblicken ließ. Ich öffnete schließlich das Fenster und lauschte hinaus. Das unverkennbare V-förmige Band, das sich weit über…